Provinz Sevilla

Provinz Sevilla auf der Karte Huelva Sevilla Cadiz Malaga Cordoba Granada Jaen Almeria

Mit einer Grundfläche von 14.000 km2 handelt es sich bei Sevilla um eine der größten andalusischen Provinzen überhaupt. Dabei leben etwa 40 Prozent der knapp 2 Millionen dauerhaft gemeldeten Einwohner in der gleichnamigen Landeshauptstadt. Wer seine Ferien in Sevilla verbringen möchte wird in der Regel auf dem ebenfalls gleichnamigen Flughafen Sevilla in Sevilla landen um dann per öffentlicher Verkehrsmittel, Hotel Bus oder Leihwagen die Fahrt in die jeweilige Unterkunft anzutreten. Da man dabei nicht viel von der wunderschönen Stadt sehen kann lohnt es sich zumindest einen Tagesausflug in die Provinzhauptstadt zu planen und diese ausführlich kennen zu lernen. Wer natürlich das Glück hat direkt in Sevilla eine Unterkunft buchen zu können darf sich auf eine traumhafte Stadt mit vielen Highlights freuen. Die Hotelsuche in Sevilla gestaltet sich wegen dem reichen Angebot an Hotels sehr angenehm. Auch gibt es für verschiedene Geschmäcker und für jeden Geldbeutel das passende Hotel in der Stadt. Das gilt natürlich ebenso für die restliche Provinz.

Der Nationalpark Coto de Donana

Absolut sehenswert und ein ganz besonderes Highlight für Naturfreunde ist der Nationalpark Coto de Donana, den sich die Provinz Sevilla mit der angrenzenden Provinz Huelva teilt. Dabei gilt dieser Nationalpark nicht nur als eine Perle der Provinz Sevilla, sondern gleichzeitig als das größte und bedeutendste spanische Feuchtgebiet. Für Urlauber, die diesen Nationalpark kennen lernen möchten, ist allerdings eine vorherige Anmeldung unbedingt nötig, da der Zutritt sonst verwehrt bleibt. Natürlich besteht die Möglichkeit auch verschiedene Touren an mehreren Tagen zu buchen und so den Nationalpark ausführlich zu erkunden. Dabei lassen sich mit etwas Glück und viel Geduld unter anderen zahlreiche sehr selten Tierarten, wie beispielsweise der Pardelluchs, beobachten. Ebenfalls interessant sind die Kolonien der Kormorane, die ebenfalls in diesem Park beheimatet sind. Bereits seit 1994 gehört der Nationalpark Coto de Donana zum Weltnaturerbe der UNESCO.

In Sevilla zählen zahlreiche Bauwerke zum Weltkulturerbe

Plaza des Espana in SevillaPlaza des Espana in Sevilla

Wer sich dagegen lieber in Städten aufhält um ausgiebig Kunst und Kultur zu tanken, der sollte auf keinen Fall Carmona und Sevilla verpassen. Diese sind absolute Kleinode der Architektur und bestechen vor allem durch ihre wunderschönen Altstädte. Hier lohnt es sich unter anderem an einem geführten Stadtrundgang teilzunehmen und später in aller Ruhe zu entscheiden welches Highlight man näher kennen lernen möchte und welches Bauwerk besichtigt werden soll. Dabei sind die zahlreichen maurischen Einflüsse nach wie vor spürbar und geben dem Stadtbild ein ganz besonders Flair. Gerade in Sevilla zählen auch zahlreiche Bauwerke zum Weltkulturerbe der UNESCO, wie zum Beispiel die Kathedrale Maria de la Sede. Sie gehört zu den schönsten Kirchen im gotischen Stil weltweit und besitzt zahlreiche Besonderheiten. Sehenswert sind dabei vor allem die geschmückten Seitenkapellen und die berühmten Glasmalereien. Ebenfalls eine Besonderheit ist, dass diese Kirche insgesamt fünf Kirchenschiffe besitzt.

Zahlreiche gut angelegte Parks

Brunnen in SevillaBrunnen in Sevilla

Weiterhin ist Sevilla als Stadt und als Provinz natürlich auch für landschaftliche Schönheit und zahlreiche gut angelegte Parks und Gärten bekannt. Bedingt durch das begünstigte Klima wachsen hier vor allem Dattelpalmen, die beispielsweise in der Provinzhauptstadt ganze Straßenzüge in alleeartiger Form säumen. Doch auch Magnolienbäume, Oliven, Oleander und Glycinen sind hier beheimatet. Da bietet es sich durchaus an, einmal ein zwangloses Picknick in einem der wunderschönen Parks einzunehmen oder sogar zu grillen. Wer ein Freund der Tapas ist wird schnell feststellen, dass Sevilla nicht umsonst als das Ursprungsgebiet dieser Köstlichkeit gilt. Kaum eine andere Provinz bietet ihren Gästen so viele Sorten der kleinen Snacks an.

Hotels in Andalusien buchen
Booking.com
Anzeige
Pauschalreisen buchen

Anzeige

Wetter in Sevilla

Hier finden Sie weitere interessante Artikel über die Provinzen in Andalusien

  • Mit einer Grundfläche von 14.000 km2 handelt es sich bei Sevilla um eine der größten andalusischen Provinzen überhaupt. Dabei leben etwa 40 ...
  • Die Provinz Malaga besitzt eine flächenmäßige Ausdehnung über circa 7.300 km2 auf der derzeit etwas mehr als 1,5 Millionen Einwohner leben. ...
  • Eine der schönsten andalusischen Provinzen ist sicher die Provinz Juan. Diese erstreckt sich über eine Fläche von knapp 13.500 km2. Mit ...

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Erfahren Sie mehr