Cordoba (Stadt)

Die Stadt Cordoba - auf der Liste des Weltkulturerbes

Cordoba

Die drittgrößte Stadt der Region Andalusien ist Cordoba, und wer glaubt, in Sevilla, Granada, Malaga, Ronda oder Jerez de la Frontera schon alles gesehen zu haben, was man in Andalusien sehen muss, der irrt sich gewaltig. Denn in Wahrheit ist wohl Cordoba jene andalusische Stadt, die man am dringendsten besucht haben sollte. Immerhin gilt sie auch Spanien weit als eine jener Gemeinden, die am stärksten im Gedächtnis der Besucher haften bleiben. Das kann man etwa schon daran erkennen, dass die gesamte Stadt auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO steht. Und bevor man über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten spricht, sollte auch nicht unerwähnt bleiben, dass es drei äußerst interessante Museen gibt in der Stadt, die einen Besuch lohnen. Da wäre zum einen das Museo Arqueologico de Cordoba, zum zweiten die Casa de Sefarad und zum dritten das Museo de Julio Romero de Torres. Allein um die wichtigsten Exponate dieser drei Häuser zu begutachten, braucht man mindestens einen Tag. Und von den hauptsächlichen Attraktionen dieser hinreißenden Stadt hat man dann noch immer nichts gesehen.

Die Mezquita

Bild der Säulen in der Mezquita KathedraleSäulen in der Mezquita Kathedrale

Ganz klar, es ist die Mezquita, die wie kein anderes Bauwerk für Cordoba steht, für die Pracht der Mauren, die sich nicht nur in der mit 860 Marmorsäulen durchsetzten Halle zeigt. Wäre die Mezquita heute immer noch eine Moschee, es wäre die drittgrößte auf der Welt. Besonders sehenswert ist der Mihrab, ein in einer Gebetsnische stehender, gewölbter Schrein mit byzantinischen Mosaiken. Von 1523 bis 1757 dann haben die Christen ein gigantisches Kirchenschiff über die Mezquita gebaut, so dass diese heute eine Symbiose aus einem wichtigen arabischen und einem imposanten christlichen Bauwerk darstellt. Wer die Mezquita besucht hat, wird die Eindrücke nicht vergessen, es ist wohl eine der bedeutendsten Attraktionen in ganz Europa.

Die Römische Brücke

Bild der Römische Brücke in CordobaRömische Brücke in Cordoba

Einen tollen Blick auf das Gebäude hat man von der ebenfalls sehenswerten Römischen Brücke, erbaut im fünften Jahrzehnt v. Chr. nach der Schlacht von Munda. Die Mauren und später die Christen haben die Brücke permanent restauriert und ausgebaut, so dass sie noch heute bestens erhalten ist.

Weitere Sehenswürdigkeiten in und um Cordoba

Die weiteren Sehenswürdigkeiten in und um Cordoba sind:

  • der Alcázar de los Reyes Cristianos aus dem 14. Jahrhundert
  • der Torre de la Calahorra
  • der Palacio de Viana, die Palastruine Medina Azahara
  • die Juderiá, die 700 Jahre alte Synagoge
  • die Bäder des Kalifen, die Plaza del Potro
  • der Römische Tempel
  • das Tor des Almodovar
  • die Plaza de los Capuchinos
  • die Plaza de las Tendillas
Hotels in Cordoba buchen
Booking.com
Anzeige
Pauschalreisen buchen

Anzeige

Wetter in Cordoba

Hier finden Sie weitere interessante Artikel über die einzelnen Städte in Andalusien

  • Gerade einmal 700 Einwohner leben in Zuheros: Eine am Fuße einer arabischen Burg gelegenen Ortschaft, deren Heimat die spanische Provinz ...
  • Auf Ihrer Reise nach Úbeda erkunden Sie eine Stadt, die die drittgrößte Stadt der Provinz Jaén ist. Dieser im Innenland gelegene ...
  • Ihre Reise nach Setenil de las Bodegas führt sie in eine Ortschaft zwischen Ronda und Olvera, die etwas anders ist als jedes andere der ...

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Erfahren Sie mehr