Fähren in Andalusien

Schnellboot Fähre

Fähren, die in Andalusien verkehren, sind im Regelfall Highspeed-Ferries. Diese Schnellboot-Fähren befahren zumeist die Meeresenge von Gibraltar, um spanische Gefilde mit Norden Afrikas in Marokko oder den Kanarischen Inseln zu verbinden. Da die Fähren diese Routen sehr regelmäßig ansteuern, sind diese Schiffe ein beliebtes Verkehrsmittel für eine Weiterreise nach Marokko oder auf die Kanaren.

Die Nachfrage am Fährbetrieb wächst stetig

Angaben der Haupt-Fährlinie der Fährschiffe von FRS zufolge steigt das Aufkommen an Fahrgästen sowie des Fracht-Fährverkehrs stetig. Von Spanien in andere Regionen und wieder zurück werden alljährlich mehrere tausend Touristen befördert. Des Weiteren erhöht sich die Zahl an transportierten Kraftfahrzeugen zwischen Tarifa und Tanger Schritt für Schritt. Fähren der Schiffsverbindungen von Algeciras nach Ceuta sowie von Ceuta nach Algeciras fahren täglich. Die Anbieter dieser Fährverbindung sind die Unternehmen FRS sowie die Acciona Transmediterrea. Für eine Überfahrt mit einer der Schnellfähren müssen Reisende etwa 35 Minuten einplanen.

Die Fährschiffe sind allesamt sicher und modern ausgestattet

Eine Fahrt mit der Fähre von Algeciras nach Tanger oder von Tanger in Richtung Algeciras beansprucht in schnellen Passagierfähren der gleichen Fährschiff-Unternehmen etwa eine Stunde. Wer die Route von Tarifa nach Tanger oder den Rückweg befahren möchte, benötigt gerade einmal 45 Minuten, um über die Meeresenge von Gibraltar von einem Kontinent zum anderen zu gelangen. Wer sich die Fährtickets im Vorfeld sichern möchte, kann unkompliziert eine Online-Buchung vornehmen. Diese Fährverbindung ist bei einigen Einheimischen sogar so beliebt, dass Grenzgänger diese Fähre täglich nutzen, und zwischen Spanien und Marokko zum Arbeitsplatz bzw. wieder nach Hause zu fahren. Diese Fährverbindung ist die schnellste Verbindung zwischen Europa und Afrika.

Von einem Kontinent zum anderen – in nur 80 Minuten

Ein komfortables Reisevergnügen versprechen ebenfalls die Highspeed-Fähren, die ihre Fahrgäste von Gibraltar nach Tanger bzw. von Tanger nach Gibraltar befördern. Diese Strecke wird durch Fährschnellboote der Reederei FRS Iberia durchgeführt und bedarf etwa 80 Minuten, um die spanische oder marokkanische Küste anzusteuern. Ähnlich häufig verkehren Fähren von Almeria nach Melilla sowie Überfahrten von Melilla nach Almeria. Außer an Samstagen führt das Fährschiff-Unternehmen Acciona Transmediterrea an jedem Tag durch. Diese Überfahrt ist mit einem Zeitansatz von neuneinhalb Stunden verbunden. Mit Ausnahme von Sonntagen bedient die Acciona Transmediterrea die Fährverbindung von Málaga nach Melilla und zurück an jedem Tag. Um Einblicke in diesbezügliche Fahrpläne zu erhalten oder sich ein Fährenticket samt Reservierung zu sichern, ist eine Kontaktaufnahme mit dem Anbieter über das Internet möglich. Weiterhin starten einmal in der Woche vom und zum Hafen Cadiz Hin- und Rückfahrten zu insgesamt vier Kanarischen Häfen, die auf modernen Atlantik-Fähren des Anbieters Acciona Transmediterrea durchgeführt werden.

Ab Andalusien besteht die Möglichkeit zur Überfahrt auf die Kanarischen Inseln

Das Fährunternehmen Naviera Armas bietet Reisenden die Möglichkeit, via Fährschiff von Huelva auf die Kanarischen Inseln oder von den Kanaren nach Huelva zu gelangen. Dieser Fährbetrieb findet im Regelfall einmal in der Woche in Richtung Las Palmas oder nach Teneriffa statt. Aufgrund der hohen Passagierzahlen sind die Fährenpläne im Juli und August der Nachfrage angepasst. Um von Europa nach Marokko zu reisen, benötigen Urlauber einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate lang gültig ist. Über ein Visum müssen EU-Bürger nicht verfügen – es sei denn, es wird eine Aufenthaltsdauer von drei Monaten überschritten. Bei einer Ein- und Ausreise auf einen anderen Kontinent – in diesem Fall Afrika – müssen Urlauber beachten, dass ein zusätzliches Kundenformular zur Personenregistrierung ausgefüllt werden muss.

Hotels in Andalusien buchen
Booking.com
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hier finden Sie weitere interessante Artikel aus unserem Andalusien Verzeichnis

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung