Das Feria de Agosto

Feria de Agosto

Bereits seit vielen Jahren zeigen die Andalusier ihr wahres Temperament, wenn das Feria de Agosto zelebriert wird. Das Feria de Agosto ist das größte Sommerfest an der Costa del Sol, das für jeden Besucher frei zugänglich ist. Im Gegensatz zu Feierlichkeiten in Sevilla benötigen Feierwütige keine Einladung, um auf den Konzerten und Casetas der Feria de Agosto ihrer Lebensfreude zu frönen. Im August – zumeist vom zweiten bis dritten Samstag im August – wird dieses Fest zelebriert. Einzige Voraussetzung: Der Feiertag Toma de Malaga por los Reyes Catolicos, zu dessen Ehren die Feier stattfindet, muss auf diesen Zeitraum fallen. Fällt der Tag, an dem Kreuzzügler Málaga besiedelten, auf eine andere Zeit, wird die Feria de Agosto entsprechend eine Woche nach vorn verlegt.

Folklore, Tradition, Unterhaltung und vieles mehr

Eine bunte Mischung aus Folklore, Kultur, Unterhaltung und Tradition erwartet Besucher der großen Volksveranstaltung, bei der die Stadt Malaga über neun Tage lang in Ausnahmezustand gerät. Außergewöhnlich an dieser Veranstaltung an der Costa del Sol ist, dass diese Festivität in zwei unterschiedlichen Gebieten stattfindet. Die Altstadt im Zentrum Málagas ist der Schauplatz am Tag erfolgter Festivitäten und hüllt sich in eine Dekoration aus Blumenschmuck und Laternen. In den Abendstunden – sowie generell rund um die Uhr - erreicht die Party-Stimmung auf dem Gelände Real de Cortijo de Torres ihren Zenit.

Eine „Liebeserklärung“ an die Stadt Málaga

Feria de Agosto - Parade mit Kutsche

Die Feria de Agosto startet jeweils in der Nacht von Freitag auf Samstag um Mitternacht mit einer Begrüßung des Bürgermeisters von Málaga. Ein Feuerwerk mit einer Musikshow an der Küste La Malagueta darf hierbei nicht fehlen. Zusätzlich erwartet Besucher während der Eröffnung mit dem Pregón ein besonderes Highlight. Dieser Pregón ist mit einer Liebeserklärung an Málaga vergleichbar, bei der Menschen, Sitten oder Gebräuche der Stadt positiv hervorgehoben werden. Diese „Liebeserklärung“ wird jeweils von einem Prominenten abgehalten, die in der Vergangenheit keine Geringeren als US-Schauspieler Antonio Banderas oder Sänger Julio Iglesias gewesen sind. Am Samstagmorgen um elf Uhr beginnt die eigentliche Feria de Agosto am Rathaus. Daraufhin steht Málaga über eine Woche lang im Zeichen von Tanz (Flamencoaufführungen), Musik (Konzerten) sowie dem Genuss erlesener Köstlichkeiten wie Wein auf der Straße, in Bars oder Festzelten. Die traditionelle musikalische Untermalung runden aus der gesamten Provinz anreisende „Pandas de verdiales“ ab.

Die Feria de Noche ist ein Teil der Feria de Agosto

Hauptschauplatz dieses überregional bekannten Events, auf dem die sogenannte Feria de Noche stattfindet, ist das Festgelände Real de Cortijo de Torres. Auf dem rund 512.000 Quadratmeter großen Bereich vergnügen sich Besucher in Fuhrgeschäften, an Verkaufsständen und nahezu 180 Festzelten. In fünf der größten Zelte werden zudem Event-Highlights wie das Flamenco-Festival „Ciudad de Málaga“, wichtige Konzerte, Kindershows sowie der Copla-Abend veranstaltet. Die Blumengabe an die Marienfigur Virgen de la Victoria ist der vermutlich emotionalste Moment der Feria de Agosto. Eine Abordnung mit einem Fahnenträger sowie Reitern und Kutschern bahnt sich den Weg zur Kapelle der Schutzpatronin von Málaga, um dieser ihre Ehre zu beweisen. Diese Marienstatue ist ein Geschenk katholischer Könige, als diese am 19. August 1487 die Stadt Málaga eroberten. In Anbetracht dieser Ereignisse hatte die Stadtverwaltung bereits damals beschlossen, zum Gedenken an dieses Ereignis alljährlich ein großes Fest zu veranstalten.

Sportliche Höhepunkte und zauberhafte Momente

Feria de Agosto - Parade

Weitere Glanzpunkte dieses Volksfestes für Jung und Alt sind Umzüge oder das interkulturelle Musik- und Tanzfestival, das auf der Promenade Paseo del Parque stattfindet. Zusätzlich wird anlässlich dieser Feierlichkeit ein großer Kunsthandwerkermarkt initiiert. Museen laden Besucher dazu ein, interessante Ausstellungen in Augenschein zu nehmen. Zudem werden es begeisterte Anhänger des Stierkampfes nicht bereuen, in der Arena La Malagueta vorbeizuschauen. Nachmittags werden Besucher der applaudierende Teil imposanter Stierkämpfe. In den Abendstunden sorgen Kutschenvorführungen für die nötige Unterhaltung. Einen magischen Bann auf die jüngsten Besucher übt das Zauberfest auf der Straße Alcazabilla aus. Weiterhin werden sich viele Besucher lange Zeit später an die historische Parade erinnern, in deren Rahmen der Eintritt der Katholischen Könige in Málaga nachgestellt wird. Um an diesem Treiben teilzuhaben und keine unnötige Zeit mit der Parkplatzsuche zu verschwenden, führen öffentliche Verkehrsmittel problemlos zum Real de Cortijo de Torres. Verschiedene Sonderlinien werden während der Festtage eingesetzt, um eine Anbindung des Festgeländes in benachbarte Regionen wie Alhaurin de la Torre, Casabermaja, Benalmádena oder Rincón de la Victoria zu gewährleisten.

Hotels in Andalusien buchen
Booking.com
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hier finden Sie weitere interessante Artikel aus der Rubrik Andalusien Blog

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung