Die Alhambra – ein Märchen aus Tausend und einer Nacht

Bild der Alhambra

Die südspanische Region Andalusien ist sicher sowohl eines der interessantesten, als auch eines der spannendsten Reiseziele auf dem europäischen Festland und verfügt über Ausflugstipps sowie Sehenswürdigkeiten in Hülle und Fülle.

Eine der größten Sehenswürdigkeiten Andalusiens befindet sich in Granada - die Alhambra ist zweifelsohne beeindruckend und für den Besucher Andalusiens ein absolutes "MUSS".

Die Alhambra - die Rote Burg

Im Mittelalter war Andalusien sehr stark von den islamischen Mauren geprägt. Ein Monument aus dieser Epoche und eines der schönsten Zeugnisse maurischer Baukunst in Europa ist die Alhambra, die mächtige Stadtburg von Granada. Die ehemalige Befestigungsanlage wurde Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut und trägt Ihren Namen aufgrund der roten Farbe der Mauren - „al hambra“ bedeutet im arabischen „Rote Burg“. 1984 wurde die Alhambra zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt und ist spätestens seit diesem Zeitpunkt eine der meistbesuchten Touristenattraktionen in Europa.

Das Herzstück der Bastion sind die Nasridenpaläste

Nasriden Palast in der Alhambra Nasriden Palast in der Alhambra

Auf der linken Seite des Flusses Darro gelegen und von den Stadtvierteln Albaicín und Alcazaba umgeben, ist die Alhambra ein 13 Hektar großes Gelände auf dem Sabikah-Hügel, welches innerhalb der Festungsmauer in mehrere Abschnitte aufgeteilt ist, nämlich in Zitadelle (Alcazaba), Paläste der Nasriden, Palast Karls des Fünften sowie diverse weitere Gebäude. Schlanke Säulen, durchbrochene Formen und phantasievolle Stuckverzierungen prägen die Bauten. Das Herzstück der Bastion sind die Nasridenpaläste, welche in eindrucksvoller Architektur über 250 Jahre Herberge für die Nasridenkönige waren, bevor die Alhambra schließlich im Zuge der christlichen Rückeroberung an die Katholische Kirche übergeben werden musste. Die vorgelagerten Gärten Generalife im Osten der Anlage sind ebenfalls Weltkulturerbe und hier besonders sehenswert sind die harmonischen Pflanzungen und die anmutigen Wasserspiele im Hof.

Alhambra Touren buchen

Abends wird die Alhambra kunstvoll beleuchtet

beleuchtete Alhambra bei Nacht beleuchtete Alhambra bei Nacht

Die Alhambra steht sinnbildlich für die eigene Atmosphäre und den besonderen Reiz der Region Andalusien und die Verschmelzung der mittelalterlichen orientalischen und abendländischen Kultur. Eine schöne Unterkunft in Andalusien und ein Spaziergang durch die Anlagen der Alhambra erinnern stark an ein Märchen oder einen Traum aus Tausend und einer Nacht. Abends wird die Alhambra mit kunstvollen Beleuchtungen illustriert. Wie bedeutend und imposant die Alhambra ist, zeigen auch die zahlreichen Werke in Musik, Literatur und Kunst, welche, inspiriert durch dieses Bauwerk, entstanden sind.

Hotels in Andalusien buchen
Booking.com
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hier finden Sie weitere interessante Artikel aus der Rubrik Andalusien Blog

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung