Tipps für einen Bootsausflug in Malaga

Bootsausflug in Malaga

Malaga ist eine Stadt in Andalusien, die jeden Besucher fasziniert. Malaga ist ein Anziehungspunkt mit tausend Gesichtern, der nur wenige Reisewünsche unerfüllt lässt. Die Stadtstrände in El Palo sowie Pedregalejo münden unmittelbar an die Costa del Sol und sind die perfekten Ausflugsziele für einen Sprung ins kühle Nass des Mittelmeeres. Namhafte Sehenswürdigkeiten wie die maurische Festung Alcazaba aus dem 11. Jahrhundert sowie die Catedral de la Encarnación sind architektonische Zeitzeugen der bewegten Historie Malagas.

Malaga aus einer ungewohnten Perspektive erblicken

Delfine auf einem Bootsausflug

Um Malaga und seine Umgebung aus einer völlig neuen Perspektive ins Visier zu nehmen, steht eine weitere Möglichkeit offen: Eine Bootstour! Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich Bootstouren in Richtung Gibraltar. Auf der Straße von Gibraltar – der Meeresenge zwischen dem Atlantik und dem Mittelmeer – tummeln sich tierische Bewohner wie Wale und Delfine. Es ist ein unbeschreibbares Gefühl, in einem Boot zu sitzen und plötzlich die Tümmler zu erblicken, die wie aus dem Nichts auftauchen und um das Boot herumschwimmen. Nicht wenige Urlauber können von sich behaupten, jemals hautnah dabei gewesen zu sein, wenn sich die Tiere seitwärts auf das Wasser legen oder Bootsinsassen Auge in Auge beobachten. Wer ein Boot in Malaga mieten möchte, um auf die geheimnisvollen Orcas zu treffen, sollte sich im Juli oder August auf eine der Bootstouren begeben. Diese Tiere sind – im Gegensatz zu zahlreichen anderen Meeresbewohnern – nur zu dieser Zeit in der Meeresregion unterwegs. Delfine sind andere Tiere, die auf Bootsausflügen immer wieder das Interesse der Bootsfahrer wecken. Es ist nur schwer vorstellbar, wie galant und rasant diese Meeresbewohner durchs Wasser gleiten, deren quiekende Laute auch der letzte Bootsinsasse vernehmen wird.

Eine Sightseeingtour von Ufer zu Ufer

Weitere Bootstouren bieten Kulturliebhabern die Möglichkeit, eine Sightseeingtour vom Wasser aus zu starten und an den beeindruckendsten Attraktionen der Stadt Halt zu machen. Vom Wasser zum Land und wieder zurück führt der Weg zu Glanzpunkten wie dem Museo Picasso mit über 200 Werken des spanischen Malers. Weiterhin können Urlauber die Zwischenstopps der Bootsausflüge nutzen, um einen Blick auf eine der größten Stierkampfarenen Spaniens zu werfen. Tatsächlich ist ein Bootsausflug entlang der Küste eine der schönsten Möglichkeiten, diese zauberhafte Stadt von ihrer Sonnenseite zu bewundern. Vor allem zur Sommerzeit, wenn die Sonne alle Bootsinsassen mit ihren warmen Sonnenstrahlen verwöhnt, ist eine Bootsfahrt Erholung pur. Selbstverständlich sollten Urlauber auf dieser Rundfahrt nicht vergessen, den Sprung ins feuchte Element zu wagen.

Hotels in Andalusien buchen
Booking.com
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hier finden Sie weitere interessante Artikel aus der Rubrik Andalusien Blog

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung