Familienurlaub in Andalusien

Familienurlaub in Andalusien

Familienurlaub und eine Reise nach Andalusien – lassen sich diese beiden Vorhaben vereinen? Mit Sicherheit! Andalusien hat alles, was sich Familien vom Urlaub ihrer Träume erhoffen. Vor allem die Küstenregionen Andalusiens ziehen Alt und Jung in den Bann und begeistern mit Badespaß, Sonne satt und Traumstränden. Wer quirlige Urlaubsregionen bevorzugt und sich im Mittelmeer erfrischen möchte, sollte einen Urlaubsort an der Costa del Sol ansteuern. Ein Familienaufenthalt fernab des massentouristischen Trubels ist in ruhigeren Küstenregionen an der Costa de la Luz möglich. Ob an der Costa del Sol oder der Costa de la Luz – nach kinderfreundlichen Stränden müssen Familien nicht lange suchen. Der Atlantik und das Mittelmeer bieten hervorragende Voraussetzungen zum Sonnenbaden und Schwimmen. Zudem entdecken Aktivurlauber vor Ort eine große Auswahl an Wassersportangeboten wie Surfen, Segeln oder Tauchen.

In diesen Hotels führen sich Jung und Alt rundum wohl

Die Suche nach einer geeigneten Unterkunft fällt gewiss nicht schwer, da sich zahlreiche Hotels von ihrer kinderfreundlichen Seite präsentieren. Auch Familien mit Kleinkindern werden in Ferienunterkünften in Andalusien mit offenen Armen begrüßt. Einige der Hotels versprechen ihren großen und kleinen Gästen ein abwechslungsreiches Animationsprogramm. Die liebevolle Kinderbetreuung in anderen Residenzen bietet Eltern die Möglichkeit, im Reiseparadies die eine oder andere Stunde zu zweit zu genießen.

Eine Urlaubsregion, in der keine Langeweile aufkommt

Sportangebot im Familienurlaub in Andalusien

Doch auch abseits der Hotelanlage und der Strandlandschaften geizt das Familienziel Andalusien nicht mit seinen Reizen. Mietwagentouren zum Alhambra in Granada oder der Stierkampf-Arena in Sevilla präsentieren Andalusien in all seinen Facetten. Wer sich beim Tennis, Reiten oder beim Golf vom stressigen Alltag erholen möchte, muss in Andalusien nicht lange nach dem passenden Sportangebot suchen. Die Sierra Nevada bietet genügend Möglichkeiten, um die Gebirgslandschaften Andalusiens auf Schusters Rappen zu erkunden. Viele der Wanderwege sind zudem so konzipiert, dass diese mit Kindern gut zu bewältigen sind. Weiterhin entdecken Familien in Andalusien eine Vielzahl von Nationalparks, in denen seltene Tierarten zu Hause sind. Vögel wie Flamingos fühlen sich in andalusischen Gefilden sehr wohl und bereichern so manchen Familienausflug. Den krönenden Abschluss der familiären Entdeckungstour durch Andalusien bilden die Freizeitparks. Die am Ufer des Guadalquivir gelegene Isla Magica ist ein klassischer Vergnügungspark, die ihre Besucher auf abenteuerliche Reisen in acht verschiedene Themenwelten einlädt. Vor Ort erwarten Groß und Klein verschiedene Attraktionen wie Fahrgeschäfte, die Spannung, Spaß und Spiel versprechen. Die Westernstadt Fort Bravo versetzt ihre Besucher ebenfalls in eine vollkommen andere Welt. In diesem oberhalb von Almeria gelegenen Freizeitpark erhalten Besucher die Gelegenheit, in einem Gefängnis oder einem richtigen Saloon vorbeizuschauen. Die Western-Stunt-Show ist ein weiteres Highlight des Freizeitparks, der für Kinder unter drei Jahren kostenfrei ist. Andere Freizeitparks wie Selwo Adventure oder Tivoli World ziehen ihre großen und kleinen Besucher ebenfalls in den Bann.

Hotels in Andalusien buchen
Booking.com
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hier finden Sie weitere interessante Artikel aus der Rubrik Andalusien Blog

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung